Freiwilliger CO2-Handel

    Climate Company macht seit Sommer 2006 erstmals auch eine freiwillige Teilnahme am Emissionshandel und ein Engagement in Klimaschutzprojekten in aller Welt möglich. Unternehmen, die nicht zum Emissionshandel verpflichtet sind und Privatpersonen können sich so für den Klimaschutz engagieren.
    • Entweder können Sie Emissionsberechtigungen (EUAI) aus dem europäischen Emissionshandel erwerben und stilllegen lassen. Die entsprechende Menge CO2 darf dann von der Industrie nicht mehr freigesetzt werden.
    • Oder Sie erwerben Anteile an der Emissionsvermeidung, die von internationalen Klimaschutzprojekten erwirtschaftet werden. Hierbei kommen die von Climate Company erworbenen Zertifikate aus unabhängig geprüften VER-Projekten (Verified Emission Reduction) zum Einsatz. 



    Climate Company kauft in entsprechender Höhe EUA´s der Phase II (2008-2012) an der Börse und löscht diese nach den empfohlenen Regeln des Bundes Umwelt Amtes in Berlin bzw. erwirbt VER´s von Klimaschutzprojekten und legt diese still (Details siehe AGB´s §12). Die eingesparte Menge Kohlendioxid wird den Kunden mit einem Zertifikat bescheinigt. Diese Zertifikate können als Geschenke für den Empfänger personalisiert werden oder einfach ein Klima-Engagement darstellen. Bei Geschäftskunden kann auch das Logo der schenkenden Firma in das Zertifikat integriert werden.

    Klimaschutzzertifikate sind
    ideale Geschenke – privat wie im geschäftlichen Umfeld.

    © Copyright 2007
    the climate company