Was hat Klima mit Staatsschulen zu zun?  -  Viel!

    Das Klima wird seit der Industrialisierung immer schlechter, weil immer mehr Menschen ein immer besseres Leben haben möchten und deswegen immer mehr konsumieren. Wirtschaftswachstum ist in diesem Zusammenhang für uns ein "normales" Wort geworden ist, auch um den Preis, dass CO2-Emissionen ständig steigen.

    Ständiges Wirtschaftswachstum hat aber auch etwas damit zu tun, dass dieses meist nur über Schulden, speziell Staatsschulden finanziert werden kann. Die Konsequenzen für unsere Kinder und Nachkommen sind also nicht nur im Bereich des Klimas sondern auch im Bereich der Staatsfinanzen und Schulden eine Katastrophe.
    Wenn man die Staatsverschuldung reduziert oder abbaut und ein "Nullwachstum" oder einen geordneten Rückgang eines Wirtschaftswachstums zulassen würde, dann ginge es dem Klima bereits bedeutend besser.

      © Copyright 2007
      the climate company